Willkommen

Hoheslied 4 (Einheits-Übersetzung)

4,1–7;

1 Schön bist du, meine Freundin, /
ja, du bist schön. Hinter dem Schleier /
deine Augen wie Tauben. Dein Haar gleicht einer Herde von Ziegen, /
die herabzieht von Gileads Bergen.
2 Deine Zähne sind wie eine Herde /
frisch geschorener Schafe, /
die aus der Schwemme steigen. Jeder Zahn hat sein Gegenstück, /
keinem fehlt es.
3 Rote Bänder sind deine Lippen; /
lieblich ist dein Mund. Dem Riss eines Granatapfels gleicht deine Schläfe /
hinter dem Schleier.
4 Wie der Turm Davids ist dein Hals, /
in Schichten von Steinen erbaut; tausend Schilde hängen daran, /
lauter Waffen von Helden.
5 Deine Brüste sind wie zwei Kitzlein, /
wie die Zwillinge einer Gazelle, /
die in den Lilien weiden.
6 Wenn der Tag verweht und die Schatten wachsen, /
will ich zum Myrrhenberg gehen, /
zum Weihrauchhügel.
7 Alles an dir ist schön, meine Freundin; /
kein Makel haftet dir an.

5,9-16;

9 Was hat dein Geliebter den andern voraus, /
du schönste der Frauen? Was hat dein Geliebter den andern voraus, /
dass du so uns beschwörst?
10 Mein Geliebter ist weiß und rot, /
ist ausgezeichnet vor Tausenden.
11 Sein Haupt ist reines Gold. /
Seine Locken sind Rispen, rabenschwarz.
12 Seine Augen sind wie Tauben an Wasserbächen; /
(die Zähne,) in Milch gebadet, sitzen fest.
12c: Wörtlich: fest in der Fassung.
13 Seine Wangen sind wie Balsambeete, /
darin Gewürzkräuter sprießen, seine Lippen wie Lilien; /
sie tropfen von flüssiger Myrrhe.
14 Seine Finger sind wie Stäbe aus Gold, /
mit Steinen aus Tarschisch besetzt. Sein Leib ist wie eine Platte aus Elfenbein, /
mit Saphiren bedeckt.
14a: Wörtlich: Seine Hände.
15 Seine Schenkel sind Marmorsäulen, /
auf Sockeln von Feingold. Seine Gestalt ist wie der Libanon, /
erlesen wie Zedern.
16 Sein Mund ist voll Süße; /
alles ist Wonne an ihm. Das ist mein Geliebter, /
ja, das ist mein Freund, /
ihr Töchter Jerusalems.

 

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Freitag, 14. Dezember 2018
Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des HERRN!
Gelobt sei der Herr, der Gott Israels! Denn er hat besucht und erlöst sein Volk und hat uns aufgerichtet ein Horn des Heils.