Gemeindeleben

192 3503 rgbAuch in diesem Jahr wird wie in den vergangenen Jahren ab dem Beginn der Fastenzeit, das ist ab Aschermittwoch - am 6. März 2019, die Aktion "7 Wochen Ohne" praktiziert.
Diesmal steht das Motto „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“ drüber.

7 Wochen Ohne“: Seit mehr als 30 Jahren lädt diese Aktion der evangelischen Kirche dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben und zu gestalten. Millionen Menschen ließen sich in den vergangenen Jahren darauf ein: für sich allein, in Familien oder als Fastengruppe in Gemeinden.

Seien Sie doch einfach einmal neugierig, und machen Sie vielleicht auch mit. Die Webseite "evangelisch.de" hat eine nette Umfrage und ein Gespräch veröffentlicht, die Sie aufrufen können, wenn Sie hier klicken.

Einen ganz anderen Ansatz liefert die Zeitschrift "Christ in der Gegenwart" in ihrem Artikel vom 17. März 2019. Diese Zeitschrift ist übrigens ein Wochenblatt unserer katholischen Geschwister. Es geht um Kirchenfasten: Klicken Sie hier. Mir scheint es, dass die dort angesprochenen Gedanken nicht nur für die Katholiken nachdenkenswert sind.

Und übrigens: dieser Herr hier unten hat wohl eher etwas Anderes im Sinn, als tatsächlich eine Zeit der Besinnung oder des Nachdenkens über seine Lebensgestaltung zu haben....

Der Fasten-Heuchler

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Samstag, 20. April 2019
Höre, Israel, der HERR ist unser Gott, der HERR ist einer.
Das ist das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen.