Aus dem GKR - Juli 2017

Beim Vor Ort-Termin wurde den GKR-Mitgliedern durch Herrn Schirmer die geplanten Maßnahmen auf dem Friedhof erklärt, dazu gehörte die Umsetzung der Kita-Werkstatt auf den Friedhof (Nutzung als Warteraum) und die Umsetzung des Kita-Spielzeuglagers auf das Gelände des Gemeindehauses (Nutzung als Garage). Beides wurde nach reiflicher Überlegung abgelehnt. Um das Problem des fehlenden Warteraumes für die Trauergäste auf dem Friedhof zu lösen, holt Herr Batsch zur nächsten Sitzung Angebote ein. Frau Kretschel berichtete über den Haushalt des Friedhofs. Die Einnahmen schwanken aufgrund der unterschiedlichen Anzahl an Beerdigungen ebenso wie die Ausgaben, zu denen außergewöhnliche Belastungen, wie z.B. die Kosten für die Zaunsetzung, gehören.

Frau Kretschel berichtete weiterhin von der Bauabnahme Taborkirche am 26.6.2017 und weist auf das Dankeschönfest für die Bauarbeiter am 21.7.2017 um 15 Uhr hin.

Herr Kiefer berichtete vom Nachbarschaftsfest in der Flüchtlingsunterkunft Wollenberger Str. und vom Treffen mit dessen Leiterin. Es ist ein Begegnungscafé in unseren Gemeinderäumen geplant.

Aus dem GKR - Juni 2017

Für unsere KiTa wurde eine neue Leiterin gesucht. Bewerbungsgespräche fanden statt und eine Kandidaten wird in der Kita hospitieren, danach wird eine Entscheidung fallen. 

Die Kita „Arche Noah“ erhält einen Neubau, der künftig 84 Kindern Platz bietet. Frau Janert vom Evangelischen Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen Berlin Mitte-Nord stellte die Baupläne dafür vor.

Es wird ein Kirchenmusikausschuss aus Vetretern der Gemeinden Malchow-Wartenberg und Hohenschönhausen gebildet. In diesem Ausschuss wird die regionale Planung der Kirchenmusik vorgenommen. Aus unserer Gemeinde wurden Frau Eichhorn und Frau Kretschel in den Ausschuss entsandt.

Weiterlesen: Aus dem GKR - Juni...

Aus dem GKR - Mai 2017

In der Sitzung des Gemeindekirchenrates vom 9. Mai wurden die Dienstvereinbarungen der beiden Pfarrerinnen besprochen. Außerdem wurde Frau Eva-Maria Hollerung in den Gemeindebeirat berufen. Nächstes Thema war die Beauftragung des Architekten mit der Planung des barrierefreien Zugangs zur Taborkirche. Ziel ist die Fertigstellung vor Ostern 2018.

Weiterlesen: Aus dem GKR - Mai...

Aus dem GKR - April 2017

In seiner Aprilsitzung hat sich der Gemeindekirchenrat u.a. mit dem Kauf einer mobilen Beschallungsanlage befasst. Diese soll bei zum Beispiel Gottesdiensten und Veranstaltungen unter freiem Himmel eingesetzt werden. Sie verfügt über zwei Funkmikrofone und zwei Funkheadsets, sodass sie auch bei Krippenspielen zum Einsatz kommen kann.

Weiterlesen: Aus dem GKR -...

Jahresplanung 2017

Der Jahresplan der Gemeinde enthält die Ereignisse und Veranstaltungen, die neben den Sonntags- und Feiertags-Gottesdiensten angeboten werden.
Hier können Sie ihn als PDF-Datei herunterladen. Bitte beachten Sie, dass der Jahresplan sich ändern kann und/oder ergänzt werden kann. Dann wird die Datei ersetzt. Es gibt keine Gewähr für die in der Datei angegebenen Termine und Daten.

Kirchdienst - Helfer gesucht

Altar in der TaborkircheLiebe Gemeinde­glieder,
der Gemeinde­kirchen­rat (GKR) bestrei­tet seit Weg­gang unseres früheren Kantors, Herrn Jan­kowski, den Kirch­dienst. Er hatte jahrelang in aller Stille diesen Dienst wahrgenommen.
Auch ein wesentlicher Teil der sonntäglichen Verkündigung - die Lesungen von Epistel bzw. Alttestamentlichen Texten und des Evangeliums - sind in den Kirchdienst integriert.

Weiterlesen: Kirchdienst -...

Weitere Beiträge ...

Unterkategorien

Seite 1 von 2