• titel-01.jpg
  • titel-02.jpg
  • titel-03.jpg
  • titel-04.jpg
  • titel-05.jpg
  • titel-06.jpg
  • titel-07.jpg
  • titel-08.jpg
  • titel-09.jpg
  • titel-10.jpg
  • titel-11.jpg
  • titel-12.jpg
  • titel-13.jpg
  • titel-14.jpg
  • titel-15.jpg
  • titel-16.jpg
  • titel-17.jpg
  • titel-18.jpg
  • titel-19.jpg
  • titel-20.jpg

Um 1230 wurde der Barnim durch die Markgrafen von Brandenburg mit Deutschen besiedelt. Es wurden Städte begründet, wie z.B. Berlin, Strausberg, Altlandsberg und Bernau. Auch Dörfer wurden angelegt: Lichtenberg, Marzahn, Weißensee, Falkenberg, darunter Hohenschönhausen, ungefähr dort, wo vorher Wenden wohnten. Die deutschen Siedler, die Hohenschön­hausen gründeten, kamen vermutlich aus Schön­hausen in der Altmark. So erklärt sich auch der Ortsname. Sie brachten ihren christlichen Glauben mit und bauten für ihren Gott ein Gotteshaus, unsere Kirche.